• image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Sommernachtstraum

KulturEvent im alten Stadtbad Zittau „Sommernachtstraum“ nach Shakespeare der KunstBauerBühne Großhennersdorf in Zusammenarbeit mit dem Multikulturellen Zentrum Zittau e.V.

Vom 10. Juni an präsentieren wir im alten Stadtbad einen besonderen KulturEvent. Eine Inszenierung mit Theater- und Showelementen, in einem ungewöhnlichen Ambiente begegnen Sie Elfen und den Wirrungen der Liebe. Wir möchten Sie einladen, uns in diesen traumhaften Sommer zu folgen und die Transformation des Bades in einen modernen Wassertempel einzuläuten. Nach der Show empfangen wir Sie an unserer Bar und werden Sie mit wechselnden DJs verwöhnen. Vor Beginn haben Sie die Möglichkeit im wohl aufregendsten Biergarten der Saison- im Säulengang des Bades den Abend einzuläuten.

 

Dort Liebe werd ich mich mit dir vermählen
Dorthin verfolgt das grausame Gesetz
Athens uns nicht Liebst du mich so schleiche
Aus deines Vaters Hause morgen Nacht und
In dem Wald eine Meile vor der Stadt
Wo ich einmal mit Helena dich traf
Da will ich auf dich warten.

Ich schwör es dir bei Amors stärkstem Bogen
Bei seinem besten goldgespitzten Pfeil
Bei dem was Seelen knüpft in Lieb und Glauben
Bei jenem Feuer wo Dido einst verbrannt
Als der Trojaner falsch sich ihr entwand
Bei jedem Schwur den Männer je gebrochen
Mehr an der Zahl als Frauen je gesprochen
Du wirst morgen Mitternacht mich dort finden

 

Mit diesem Liebesschwur beschließen zwei Liebende ihre Flucht. Sie wollen dem Diktat des Vaters entgehen. Der vom Vater bevorzugte Demetrius folgt als "Gehörnter" den Beiden. Den Reigen beschließt Helena deren Liebe von Demetrius verschmäht wird. So treffen alle Vier nacheinander im Wald ein, der in unserer Inszenierung das Stadtbad ist. Der Wald ist bewohnt, von Tieren und Elfen. In dieser Spiegelwelt herrscht das Königspaar Titania und Oberon. Aber auch in dieser Welt gibt es Eifersucht und Mißgunst. So entspinnt sich, mit dem zutun des Waldgeistes Puck eine Nacht der Leidenschaften…

Dieses wahrhaft traumhafte Theaterstück kann in diesem ungewöhnlichen Ambiente seine besondere Kraft entwickeln. An einem Ort der Stadtgeschichte Zittaus, dem Stadtbad Zittau inszeniert, welches bald durch tiefgreifende Umbaumaßnahmen sein über einhundertzwanzigjähriges "Gesicht" verlieren wird. Wir werden mit diesem außergewöhnlichen Projekt Abschied nehmen von diesem historischen Bauwerk und gleichzeitig den Neuanfang einläuten.


Die Realisierung von Theater- und Partyevent im Zentrum der Stadt gibt dem Besucher die einmalige Gelegenheit städtebauliche Geschichte in Symbiose mit einem besonderen Text der Theater- und Literaturgeschichte zu erleben. Sechzehn Shows mit jeweils bis zu 120 Zuschauern und eine für weitere Besucher offene anschließende Party sind geplant. Um die Zuschauer herum wird sich die Welt der Elfen, der Liebe und des Zaubers entfalten…

Das Stück wird als besonderes Ereignis mit Show- und Eventcharakter unter der Leitung von Andreas Neu, dem langjährigen Oberspielleiter des Zittauer Stadttheaters mit professionellen und semiprofessionellen Mitgliedern der KunstBauerBühne und Nachwuchstalenten aus der Region realisiert. Uns freut besonders u. a. eine filmerfahrene Schauspielerin aus Bulgarien für das Projekt gewonnen zu haben.
Die Kostüme für den Elfenreigen werden von zwei jungen Designern aus Berlin entworfen und genäht. Für die Ausstattung und die künstlerische Gestaltung haben wir den Künstler Michael Herbig gewonnen. Gemeinsam haben wir ein besonderes Konzept für die Ausgestaltung, welche in besonderer Form das Gebäude nach Außen sichtbar einbezieht.

Besuchen Sie uns auf Facebook!